Sonntag, 21. Mai 2017

[BT] Ich, Eleanor Oliphant von Gail Honeyman


Hallo ihr Lieben,

mein Thema ist heute "Mein erster Besuch im Pub" :) Ich könnte euch jetzt die Erfahrungen mitteilen, die Eleanor gemacht hatte, aber dann würde ich spoilern und würde euch den Spaß an diesem tollen Buch nehmen.
Deswegen werde ich euch einfach von meinem ersten Pub-Besuch erzählen. Doch zuerst sollte ich euch vielleicht erklären, woher der Name PUB eigentlich kommt.


Der Begriff Pub leitet sich von Public House ab. Im Endeffekt ein öffentliches Haus, in dem man sich treffen konnte,

Der Begriff „Pub“ wurde in Irland ab dem frühen 17. Jahrhundert verwendet. Er ist viktorianischen Ursprungs, im englisch regierten Irland waren bis dahin die Bezeichnungen „Taverne“ und „Alehouse“ verbreitet. Im Jahre 1635 gab es allein in Dublin, wo rund 4.000 Familien lebten, 1.180 Public Houses, die meist selbst gebrautes Bier verkauften.[1] Während in England bereits 1603 und 1619 gesetzliche Regelungen zum Ausschank alkoholischer Getränke bestanden, wurde in Irland ein erstes Gesetz zur Regulierung von Menge und Qualität der Public Houses erst 1635 angewandt – ohne großen Erfolg, denn Mitte des Jahrhunderts war die Zahl der Etablissements in Dublin bereits auf über 1.500 gestiegen. (Quelle: Wikipedia)


So.. Damit wäre die Geschichtsstunde auch schon wieder vorbei ;) Beginnen wir mit dem spaßigen Teil - meine Erfahrung in einem Pub. ;)
Da wo ich wohne, gibt es in der Stadt einen Irish Pub schon seit ich denken kann. Von Außen absolut unscheinbar, ohne große Werbung auf der Straße oder sonst etwas. Typisch für einen Pub ist, dass man von außen nicht hineinschauen kann, so dass die Gäste ungestört ihr Guinness trinken und die Gesellschaft anderer genießen können.

Als ich das erste Mal in den Irish Pub und das erste was mir auffiel war, dass Musikinstrumente und Platten an der Wand hingen. Viele kleinere Tische und eine lange Theke im dunklen Holz gehalten. Ein weiterer Bereich, der als Bühne diente, sorgte dafür, dass regelmäßig Musiker kamen und ihre Musik spielten. Es wirkte sofort gemütlich und heimisch. Schon allein wegen diesem Gefühl würde ich immer wieder in diesen Pub gehen. Diese Gelassenheit und Freude am Leben, hat dazu geführt, dass ich unbedingt mal nach Irland reisen und auch dort in einen original Irish Pub gehen möchte. Die Iren haben ihren ganz eigenen Charme und ich glaube, sie wissen auch diesen einzusetzen.



Unser Gewinnspiel für Euch


Beantworte die jeweilige Tagesfrage und verrate uns in einer Mail dein schrägstes 1. Mal *wir wollen nichts bezüglich S.. wissen* .... z. B. ein Besuch in einer Kneipe, Disco oder deine erste Bestellung in einem Restaurant in einer Mail an gewinnspiel@booktraveler.de Betreff: 1.Mal bis zum 23.05.2017

Unsere genauen Teilnahmebedingungen findest du hier bei Booktraveler


Der Gewinn

1 Print "Ich, Eleanor Oliphant" von Gail Honeyman
*Der Gewinn wird direkt vom Verlag verschickt*




Sharon ♥

Samstag, 29. April 2017

Endlich ...

... ist unser Impressum wieder da ^_^ Ich habe etwas länger gebraucht um alles wieder so hinzubekommen, wie es vorher war. 
Jetzt liegt es an Hannah und mir, die Seite so weit wie möglich auf den neuesten Stand zu bringen. (: 

Möge das Glück stets mit uns sein!! (:

Bildquelle: www.google.de


Sharon ♥

Samstag, 15. April 2017

Promotour #1 :)

Guten Morgen ihr Zuckerschnuten ;)

Ihr wisst, ich bin ein mega Fan von K. Bromberg. Sie ist eine ganz Liebe und sie hat ein paar Blogger gesucht, die ihr bei ihrer Promotour für ihr neues Buch helfen. ;) Da kann ich ja nicht Nein sagen :D



Was sollen wir dazu noch sagen? Das Cover sieht ja mal mega heiß aus?! ;) Und wenn ich mir den Klappentext durchlese, kann ich mir vorstellen, dass dieses Buch mindestens genauso gut ist, wie die Driven-Reihe ^_^



Kristy hat es echt drauf, einem die Fantasie anzukurbeln. Diese Bilderchen sind echt mega. Bis zum Release-Day in Amerika sind es jetzt noch #6daystogo







Die Frage erübrigt sich eigentlich schon... Dafür stelle ich mir eine andere Frage .. Wird dieses Buch auch in Deutschland unter dem Heyne Verlag veröffentlicht???








 "Baseball has never been sexier in an all-new novel by New York Times Bestselling Author, K. Bromberg." 
Diese Aussage lässt mich auf eine wundervolle Geschichte hoffen, die mindestens genauso gut ist, wie Driven ;)



 Es dauert nicht mehr lang! Bis zum Release am 17. April dauert es noch 2 Tage, aber solange könnt ihr auf den Link drücken und euch schon mal den Klappentext durchlesen. ;)







Sharon ♥